Neuer Tisch beim Abendessen

Uta, Dietmar und Sebastian haben den Abend-Tisch gewechselt. Sie fühlten sich an dem großen runden Tisch, der für 12 Personen ausgelegt ist, nicht mehr wohl. Nachdem die vier Schweizer weggesessen sind, waren wir ein kümmerlicher Rest an dem riesigen Tisch, eine Unterhaltung war nur noch mit dem unmittelbaren Nachbarn möglich. Günter hat seit Wochen nach dem Essen immer sofort fluchtartig den Tisch verlassen. Die anfangs sehr gemütliche und fröhliche Runde hat sehr gebröckelt.
Uta und Dietmar haben mich gefragt, ob ich mit Ihnen, an einen Vierer-Tisch komme. Hatte mich sowieso schon vor längerer Zeit auf die andere Seite des riesigen Tisches, neben Uta gesetzt, wir verstehen uns gut, also habe ich zugesagt und bin gerne mit den Dreien an den kleineren Tisch gewechselt. 
Nun sitzen wir vier in der Nähe des Fensters, wir können hinausschauen, sitzen uns zu je zwei gegenüber und eine vernünftige Unterhaltung ist möglich. Wir sind jetzt zwar eine kleine, aber nette und gut gelaunte Tischrunde. Die Themen versiegen nie, wir haben zu lachen und zu erzählen. 


Unser ehemaliger Kellner Ferdinand war natürlich sehr traurig, dass wir von seinem Tisch weg sind. Uta und Dietmar haben beim Restaurant-Chef extra nochmals vorgesprochen, um ihm mitzuteilen, dass unser Wechsel nichts mit Ferdinand zu tun hat. Wir hatten ein sehr gutes Verhältnis mit ihm und waren immer sehr zufrieden. Er ist ein toller Kellner.

.


Ferdinand

.


Unser neuer Kellner, Erick, von den Philippinen ist ebenso fleißig, freundlich und zuvorkommen, wir sind rundum glücklich!

.

Heute war wieder ein sehr heißer Tag mit Windstärke 6. Am Vormittag war ich mit Marianne und Werner beim Vortrag Hafeninformation, Dubai, Muskat und Salalah.

Habe gesehen, dass Uta und Dietmar auch dort waren, sie haben mich trotz winken leider nicht gesehen.

Dann bin ich mit Marianne noch auf Deck 9, wir waren bis zum Mittagessen auf der Liege und im Pool. Am Nachmittag war ich nochmal eine Stunde auf der Liege und habe mit Monika geschwatzt.

.
Mein Abendessen: Minestrone, Hühnchencurry mit Basmatireis und Papadambrot

.
Abendprogramm: Classical the Best of the Best