Kinder an Bord

Auf der Luminosa sind nur noch wenige Kinder an Bord. Anfangs waren es ein paar mehr, auch Babys waren zeitweise an Bord. Wenn ich es richtig sehe sind nur noch drei Kinder an Bord. 2 kleine Jungs, ca. 4 und 6 Jahre alt und Lena, 12 aus der Schweiz. Die Nationalität der Jungens kenne ich nicht. Lena saß anfangs mit ihrer Großmutter bei uns am Tisch. Es waren noch zwei schweizer Damen am Tisch, zwischen den Vieren gab es irgendwelche Differenzen, so dass erst die beiden Damen weg gesessen sind, wenig später auch Lena mit ihrer Großmutter Edith. Lena wird an Bord von ihrer Großmutter, die Lehrerin war, unterrichtet. 


Auf Deck 10 ist der Kinderclub der Luminosa. Die drei Kinder halten sich sehr viel im Club auf und scheinen viel Spaß zu haben. Lena treffe ich ab und zu, sie ruft mir dann nur zu, „Irene wie geht es dir? Ich habe es sehr eilig“…..😀😀
Sie basteln, spielen, bereiten sich auf Themenabende vor, so haben wir schon kleine Prinzessinnen und kleine Schiffs-Kapitäne, Piraten usw. an Bord gesehen.

Es gibt zwei Räume innen und einen Aussenbereich mit Kinderpool. Die Kinder essen auch zusammen mit den beiden Betreuern. Fotografieren im Innenbereichen ist leider nicht erlaubt.
Heute war ein sehr heißer, schwüler Tag, kaum ein Lüftchen hat geweht, obwohl das Schiff fährt. Marianne ist schon vorzeitig vor der Hitze geflüchtet. Ich bin abwechselnd auf der Liege gesessen, habe mich unter die kalte Dusche gestellt oder bin im Pool gestanden, der so voll war, dass schwimmen nicht mehr möglich war.

Um 13.00 Uhr, als fast alle beim Essen waren, konnte ich 20 Längen schwimmen. Der Pool ist sehr klein, ich schätze 10 Meter lang. Nach der Mittagspause füllte sich der Pool schnell wieder.
Gegen 17.00 Uhr sind wir ins Rote Meer eingefahren. Auf der Steuerbordseite konnten wir den Jemen sehen. Lange Strände, wenige Häuser und Felsen. Ganz weit entfernt hat man auf der linken Seite die Küste Eritreas und Somalias gesehen.

Wir werden die Navigation im Roten Meer zwischen den Küsten Saudi-Arabiens auf der Steuerbordseite und dem Sudan auf der linken Seite fortsetzen. Ich sehe kein Land mehr, das Rote Meer wird breiter.

.
Mein Abendessen: Klare Suppe mit Ei, Rinderfilet mit Herzoginnenkartoffeln, frisches Obst 

.
Abendprogramm: Akrobaten Bogdan & Ioana