Heraklion, Kreta

Heraklion, auch Iraklio genannt, ist die Hauptstadt von Kreta. Kreta ist die größte Insel des griechischen Archipels und bekannt für ihr mildes Klima. Die Insel hat insgesamt 625.000 Einwohner. Die Hauptstadt Iraklio ist Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum mit ca. 174.000 Einwohnern die größte Stadt Kretas.

Um 8.30h haben Marianne, Werner und ich das Schiff verlassen und sind zu Fuß in der Stadt gelaufen.

.

Heraklion ist eine hübsche, saubere Stadt mit schönen historischen Häusern und einer belebten, modernen Innenstadt. Leider hatten wir nicht sehr viel Zeit, um 12.30h mussten wir schon wieder an Bord sein.

Also haben wir einen gemütlichen Spaziergang am Meer entlang, an der Festung Venetian Fort Koules vorbei zur Innenstadt unternommen. 

.


.


.


.


.


Wir waren in einer Orthodoxen Kirche, dann weiter zum schönen Rathaus und einem Museum. Auf einem Markt habe ich meine obligatorischen Souvenirs und einen Hut für mich gekauft. Nach einem erfrischenden Bier auf einem Platz mit Brunnen mussten wir schon wieder zurück zum Schiff.

.


.


.


.


.


Lange Schlangen hatten sich vor dem Terminal gebildet und wir mußten lange warten, bis wir wieder auf dem Schiff waren.

Dann war ich mit Marianne und Werner im Restaurant essen, anschließend bin ich mit Marianne noch eine Stunde in der Sonne gesessen, bis der Himmel bewölkt war.
Ein schöner Tag geht zu Ende. 

.

Bye Bye Griechenland.

.
Mein Abendessen: Kraftbrühe mit Karotten, Rindfleisch mit Herzogin-Kartoffeln und Gemüse, frisches Obst 

.
Abendprogramm: Die große internationale Party zum Abschied