Abschieds-Cocktail, Abschieds-Party, Abschiedsrede…..

Mir wird ganz komisch. Es fällt mir schwer zu akzeptieren, dass diese unglaubliche Reise zu Ende geht. 
Gestern Abend war italienischer Abend im Speisesaal, es wurde getanzt, gesungen, ein fröhlicher Abend. Kapitän Sinisi hat einen Abschieds-Cocktail spendiert und ist mit seinen Offizieren winkend durch die Tischreihen gegangen. 

.


.

.


.

.

.
Heute Abend hat Kapitän Pietro Sinisi mit seinen Offizieren noch mal zum Arrivederci-Cocktail eingeladen. Es war natürlich wieder allerliebst, wie er deutsch gesprochen hat. Bei keiner anderen Sprache, französisch, spanisch oder englisch hat er während des Redens und am Ende der Rede so tosenden Applaus bekommen wie bei der deutschen Rede.


.


.

Spät am Abend gab es eine große Party, die Besatzung hat Tänze vorgeführt, es gab Musik und Tanz. Ich war nicht dort

.
Heute ist ein sonniger Tag, kühl und windig. War mit Marianne zum Vortrag über die Ausschiffung in Savona. Anschließend sind wir im Buffetrestaurant gesessen und haben etwas getrunken und gequatscht. 

Gegen 15.00h sind wir auf Deck 9, wir haben die Straße von Messina passiert, die Messina in Sizilien von Reggio in Kalabrien trennt.

Kalabrien 


Sizilien 


Die Koffer sind fast fertig gepackt. 


Morgen haben wir einen ganztägigen Ausflug nach Rom, in der Nacht, um 1.00 Uhr werden die Koffer abgeholt und in Savona ins Terminal gebracht.

Was mir den Abschied von der Weltreise und vom Schiff unheimlich versüßt, ist, dass Steffen und Keno mich in Savona am Hafen abholen. Ich freue mich unglaublich auf die beiden.

.

.
Mein Abendessen: Caesar Salat mit gegrilltem Hühnchen, Pilz-Cappuccino, Schweinefilet in Bauchspeck mit Gorgonzolasauce und Röstkartoffeln, frisches Obst 

.
Abendprogramm: Bauchredner